19 Zoll Sat Multischalter Racksysteme

Katalog pdf download

Systembeschreibung

Diese 19 Zoll Systemkomponenten sind vorgesehen, eine Satelliten Empfangs-
und Verteilungsanlage, in einem 19 Zoll EDV Schrank, zu realisieren.

Einzelkomponenten als Baugruppe, ausgeführt in Funktionseinheiten, mit 1 HE.
In der Tiefe verstellbare Frontplatten.
Erdung nach EN 60728-11.
Einfacher Austausch, der im Montagerahmen gesteckten, elektrische Geräte.
Alle Einzelkomponenten sind, für sich alleine, als Funktionseinheit einsetzbar.
Funktionseinheiten sind miteinander, mechanisch zu größeren Einheiten, kombinierbar.

Um alle Zu- und Ableitungen sind von hinten anschließbar und alle Ein- und Ausgänge sind von vorne kontrollierbar zu machen, benötigen Sie abhängig von Ihrem Projekt, verschiedene der nachfolgend angeführten Einheiten.

 

Beschreibung Funktionseinheiten

EMS 916-01 | 19 Zoll Satelliten Multischalter für 16 Teilnehmer und 1 oder 2 Satelliten

EMS 916-11 | 19 Zoll Satelliten Multischalter mit Überspannungsschutz für 16 Teilnehmer und 1 oder 2 Satelliten

 

EMS916-01 | 19 Zoll Satelliten Multischalter für 16 Teilnehmer, eingebaut in unseren verstellbaren Trägerrahmen, für den Einsatz im 19 Zoll Schrank. In dieser Ausführung auch als 8-fach Satelliten Multischalter erhältlich.

Der Aufbau erfüllt die Erdungsvorschrift nach EN 60728-11, die besagt, dass die Ein- und Ausgangsleitungen auch bei einem Ausbau des Multischalters, immer auf Erdungspotenzial liegen müssen.

So ist auch im Servicefall gewährleistet, dass die Teilnehmerdosen permanent geerdet sind. Für das Kabelmanagement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

Die Kombination EMS916-01 mit Ausgangsfeld EAF190-16 ergibt EMS916-02.

 

Verwendungszweck:

Alle Anlagengrößen, empfohlen bis 64 Teilnehmer.

 

Eigenschaften:

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
In der Tiefe verstellbar
Bauhöhe 1 HE
RM 22 mm Eingang
RM 25 mm Ausgang
Farbe RAL7035

 

Technische Daten:

Eingänge: 1 x Terrestrisch | 8 x Satellit
Ausgänge: 16 (8 bei EMS908)
SAT und terrestrisch aktiv
SAT Verstärkung 950-2200 MHz 1 dB +/-2 dB | Ausgangspegel 100 dBµV
Terrestrisch Dämpfung 47-862 MHz 1 dB +/-2 dB | Ausgangspegel 86 dBµV
Anschlüsse: F-Buchsen
Schaltnetzteil: 50 bis 250 VAC | 47 bis 63 Hz

 

EMS 916-02 | 19 Zoll Sat Multischalter für 16 Teilnehmer mit 16-fach Ausgangsfeld für Kabelabgang nach hinten

EMS 916-12 | 19 Zoll Sat Multischalter mit Überspannungsschutz für 16 Teilnehmer mit 16-fach Ausgangsfeld für Kabelabgang nach hinten

 

EMS916-12| 19 Zoll Sat Multischalter für 16 Teilnehmer kombiniert mit Ausgangsfeld EAF190-16 | 2 HE | 19 Zoll Schrankmontage

Der Aufbau erfüllt die Erdungsvorschrift nach EN 60728-11, die besagt das die Ein- und Ausgangsleitungen auch bei einem Ausbau des Multischalters, immer auf Erdungspotential liegen müssen.
So ist auch im Servicefall gewährleistet, das die Teilnehmerdosen permanent geerdet sind.
Für das Kabelmanag
ement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

Die Kombination EMS916-01 mit Ausgangsfeld EAF190-16 ergibt EMS916-02.

Verwendungszweck:
Alle Anlagengrößen, empfohlen bis 64 Teilnehmer.

 

Eigenschaften

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
In der Tiefe verstellbar
Bauhöhe 2 HE
RM 22 mm Eingang
RM 25 mm Ausgang
Farbe RAL7035
Kabelzuführung für Ein- und Ausgänge von hinten

 

Technische Daten:
Eingänge: 1 x Terrestrisch | 8 x Satellit
Ausgänge: 16 (8 bei EMS908)
SAT und terrestrisch aktiv
SAT Verstärkung 950-2200 MHz 1 dB +/-2 dB | Ausgangspegel 100 dBµV
Terrestrisch Dämpfung 47-862 MHz 1 dB +/-2 dB | Ausgangspegel 86 dBµV
Anschlüsse: F-Buchsen
Schaltnetzteil: 50 bis 250 VAC | 47 bis 63 Hz

 

EMS 932-xx | 19 Zoll Sat Multischalter Beispiel für 32 Teilnehmer und allen Zu-Ableitungen von hinten

EMS 932-xx | 19 Zoll Sat Multischalter Beispiel für 32 Teilnehmer und allen Zu-Ableitungen von hinten

32-fach Multischalter kombiniert mit Eingangsverstärker, Überspannungsschutz und Ein- / Ausgangsfelder, eingebaut in unseren verstellbaren Trägerrahmen für den Einsatz im 19 Zoll Schrank.

Verwendungszweck:
Alle Anlagengrößen, empfohlen bis 64 Teilnehmer.
Eigenschaften:
19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
In der Tiefe verstellbar
Bauhöhe 6 HE
RM 22 mm Eingang
RM 25 mm Ausgang
Farbe RAL7035
Kabelzuführung für Ein- und Ausgänge von hinten.

 

EEV19202 | 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 2

EEV192-12 | 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 2 mit Überspannungsschutz

EEV19222 | 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 2 mit Eingangsfeld für Kabelabgang nach hinten

EEV192-32 | 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 2 mit Überspannungsschutz und Eingangsfeld

 

EEV19212| Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten aufgebaut mit 8 x SAT-Verstärker der Baureihe 2 (optional terrestrischer Verstärker) | 1 HE | 19 Zoll Schrankmontage.

8-fach Verstärker, notwendig zur Überbrückung der Eingangsverteilungsdämpfung bei größeren Anlagen, eingebaut in unseren verstellbaren Trägerrahmen für den Einsatz im 19 Zoll Schrank.
Der Aufbau erfüllt die Erdungsvorschrift nach EN 60728-11, die besagt das die Ein- und Ausgangsleitungen auch bei einem Ausbau de
r Verstärker, immer auf Erdungspotential liegen müssen.
So ist auch im Servicefall gewährleistet, das die Teilnehmerdosen permanent geerdet sind.
Für das Kabelmanag
ement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

 

EEV19232| Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten aufgebaut mit 8 x SAT-Verstärker der Baureihe 2 mit Überspannungsschutz und Eingangsfeld | 1 HE | 19 Zoll Schrankmontage.

 

 

 

 

 

Eigenschaften

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
Frequenzbereich: 950 bis 2200 MHz
Eingänge: 8 x Satellit

 

Technische Daten:

Ausgänge: 8 x Satellit +18 dB
Ausgangspegel: 106 dV (Sat) 3. Ordnung
Anschlüsse: F-Buchsen

 

 

EEV192-09| 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 9 | 1 HE

EEV19229| 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 9 | 1 HE mit Eingangsfeld

 EEV19202| 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten aufgebaut mit einem Verstärker der Baureihe 9 | 1 HE | 19 Zoll Schrankmontage.

9-fach Verstärker, notwendig zur Überbrückung der Eingangsverteilungsdämpfung bei größeren Anlagen, eingebaut in unseren verstellbaren Trägerrahmen für den Einsatz im 19 Zoll Schrank.
Der Aufbau erfüllt die Erdungsvorschrift nach EN 60728-11, die besagt das die Ein- und Ausgangsleitungen auch bei einem Ausbau de
r Verstärker, immer auf Erdungspotential liegen müssen.
So ist auch im Servicefall gewährleistet, das die Teilnehmerdosen permanent geerdet sind.
Für das Kabelmanag
ement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

 

Eigenschaften:

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
Frequenzbereich: 85 bis 862 | 950 bis 2200 MHz
Eingänge: 1 x Terrestrisch | 8 x Satellit

 

Technische Daten:

Ausgänge regelbar: 1 x Terrestrisch +15 dB | 8 x Satellit +27 dB
Ausgangspegel: Terr 109 dBµV 3. Ordnung | Sat 106 dV 3. Ordnung
Anschlüsse: F-Buchsen
Schaltnetzteil: 50 bis 250 VAC | 47 bis 63 Hz

 

EEV19219| 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 9 | 1 HE

Ausführung wie EEV 192-09 aber mit SZU 6-02 Überspannungsschutz

 

EEV19239| 19 Zoll Sat Eingangverstärker für 2 Satelliten | Baureihe 9 | 1 HE

Ausführung wie EEV 192-29 aber mit SZU 6-02 Überspannungsschutz

 

EEF19201 | 19 Zoll Sat Eingangsfeld für 2 Satelliten für Kabelabgang nach hinten

 

EEF19201| Sat Eingangsfeld für 2 Satelliten auf Basis unseres verstellbaren Trägerrahmens, für den Einsatz im 19 Zoll Schrank. In dieser Ausführung auch als 8-fach Feld oder nach Projektbedarf erhältlich. | 1 HE | 19 Zoll Schrankmontage.

Der Aufbau erfüllt die Erdungsvorschrift nach EN 60728-11. Für das Kabelmanagement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

 

Eigenschaften:

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
In der Tiefe verstellbar
Bauhöhe 1 HE
RM 22 mm
Farbe RAL7035

 

 

EAF 190-16 | 19 Zoll Sat Ausgangsfeld für 16 Teilnehmer für Kabelabgang nach hinten


EAF19016 | 16-fach Ausgangsfeld auf Basis unseres verstellbaren Trägerrahmens, für den Einsatz im 19 Zoll Schrank. In dieser Ausführung auch als 8-fach Feld oder nach Projektbedarf erhältlich. Für das Kabelmanagement ist die Frontplatte bis zu 50 mm versenkbar.

 

Verwendungszweck:

Kabelabführung nach hinten

 

Eigenschaften:

19 Zoll | Erdung nach EN 60728-11
In der Tiefe verstellbar
Bauhöhe 1 HE
RM 25 mm
Farbe RAL7035

 

Technische Daten:

Ausgänge: 16 (8 bei EAF190-08)

Anschlüsse: F-Buchsen


Satelliten Verteilung über Lichtwellenleitungen

Download pdf Katalog
 

Die optischen Verteiler von Elsner sind für alle Baugrößen und Verwendungszwecke, wie 19 Zoll Schrank oder Wandschrankmontage, geeignet.
 

Einsatz bei mittleren und großen Bauprojekten

 

Prinzipielle Verteil-Punkt Netzstruktur

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier sehen Sie mögliche Anwendungsbeispiele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abbildung: EOV 192-01 (Optischer FC/PC Verteiler für 2 Satelliten und 16 Abgänge)

 

 

 

 

 

 

Der Einsatzort eines EOV’s kann am Anlagen-Verteil-Punkt AVP, am Haus-Verteil-Punkt HVP, oder am Etagen-Verteil-Punkt EVP sein.

Wo schlussendlich der Verteiler aufgebaut wird, hängt vom jeweiligen Projekt ab.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisierung Ihres Projektes.

Fragen Sie uns einfach.


Axing IPTV

Die Lösung für Hotels und Pensionen.

Zum Shop

Anfrage zu IPTV

 

bsp_iptv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine IP-TV Lösung, für den Einsatz in Hotels oder anderen öffentlichen Einrichtungen, besteht aus nachfolgend beispielhaft angeführten Hard-/ Software Komponenten.

Download gesamter Beitrag als pdf

 

Bereitstellung von IP Streams über Axing Kopfstellenprodukte:

Download Produktinformation „Streamer“

 

SKI 20-12 (DVB-S/S2 in IP)

8PSK/QPSK | 32 SPTS/MPTS Twinkassette | CI | Zwei vollwertige Tuner-Eingänge | Wandelt zwei 8PSK/QPSK modulierte Transponder in einen SPTS/MPTS-IPTV-Stream | Zwei CI-Ports

SKI 40-10 (DVB-S/S2 in IP)

8PSK/QPSK | 32 SPTS/MPTS-Quattrokassette | Vier vollwertige Tuner-Eingänge | Wandelt vier 8PSK/QPSK modulierte Transponder in einen SPTS/MPTS-IPTV-Stream

TKI 40-10 (DVB-T2 in IP)

DVB-T2 | 32 SPTS/MPTS-Quattrokassette | vier Tuner | Vier vollwertige Tuner-Eingänge | Wandelt vier DVB-T2 modulierte Transponder in einen SPTS/MPTS-IPTV-Stream

HKI 40-10/20

HDMI | SPTS/MPTS-Modulator | vier Eingänge | Vier HDMI-Eingänge für Blu-ray-Player etc. | Moduliert vier digitale HDMI-Signale in einen SPTS/MPTS-IPTV-Stream

SKS 80-10

19 Zoll Einbaurahmen | 4 HE | Redundantes Netzteil | Einschubplätze für acht Kassetten

SKS 20-10

19 Zoll Einbaurahmen | 1 HE | Redundantes Netzteil | Einschubplätze für zwei Kassetten

 

Benötigte Middleware von Axing:

Download Produktinformation „Middleware“

 

Axing bietet folgende IPTV Paketlösungen an

 

Packet “basic-line”

• Auswählbare Fernsehen und Radioprogramme

Packet “premium-line” (Inklusive “basic-line” Paket)

• Individuelle Sprachauswahl

• Sortieren von Fernseh- und Radioprogrammen

• Persönlicher Begrüßungsbildschirm

• Fernbedienung des Fernsehgeräts

• Anbindung an das Hotelbuchungssystem

Packet “exclusive-line” (Inklusive “premium-line” Paket)

• Komfortable Nachrichten und Funktionen

• Informationskanal

• Bestellsystem

• Werbeblocker

• Filme auf Abruf (On-demand entertainment)

Der Axing Middleware Server läuft als virtuelle Maschine und ist somit Hardware unabhängig.

Download Produktinformation „Pakete“

 

EDV Produktinformationen

Gerne machen wir Ihnen für Ihr Projekt einen Produktvorschlag.

 

Da wir keine EDV Hardware verkaufen, müssen Sie das an Ihren Hardwarelieferanten weitergeben, so dass Sie bei einem Ausfall der EDV Hardware, von dieser Seite kurzfristig einen Ersatz erhalten.

 

Server:

– VMWare Kompatibilität (siehe unten)

– mind. 2-Core, besser 4-Core Intel Server CPU mit Virtualisierungsunterstüzung z.B. Xeon 1220 3.0 kHz

– mind. 8GB Ram

– mind. 2 Netzwerkinterfaces

– SATA Festplatte

– IMPI zur Remote Diagnose (Optional empfohlen)

– Raid 1 Festplattenspieglung (Optional empfohlen)

– Redundantes Netzteil (Optional empfohlen)

 

Einfache Konfiguration:

Dell R230 mit Intel® Xeon® E3-1220 v5 3.0GHz, 8GB RAM, 1x 1TB SATA HDD, kein Raid, kein redundantes Netzteil

 

Erweiterte Konfiguration:

Dell R330 mit Intel® Xeon® E3-1230 v5 3.4GHz, 16GB RAM, 2x 1TB SATA HDD, H330 Raid Controller, mit Raid und redundantem Netzteil

 

Switchs:

Die Switchs müssen Gigabit Versionen sein.

Sie benötigen je nach Größe einen Layer 3 Switch, an dem der Middleware Server und die Stream-Ausgänge angeschlossen werden. Je nach Konfiguration wird eventuell noch ein zweiter Ethernet Anschluss vom Server oder die Internetanbindung benötigt.

Zyxel GS 4528 oder ähnlich, zur Verteilung zu den Endgeräten Layer 2 Switch, wie Zyxel GS 2200. Grundvoraussetzung ist dass die Switchs IGMP Snooping beherrschen.

 

Unterstützte Endgeräte:

SmartTV:

Samsung: xxHC690/890 – Serie

Philips Geräte der Baureihe HFL 5010 sind in Vorbereitung und werden in Kürze ebenfalls unterstützt.

 

Set Top Boxes:

Amino: A139 / A140 / H140 A150 / H150

Axing: ISW 9-42

Download Produktinformation „ISW 9-42“


Axing ORF Zentralentschlüsselung

Die Lösung für Hotels und Pensionen.

Anfrage zur Zentralentschlüsselung

Systemerweiterung_ZE_ORF

 

Sie haben bisher ORF frei über DVB-T empfangen und das funktioniert nun nicht mehr, da der ORF auf DVB-T2 umgestellt hat.

Da ORF-HD über DVB-T2 nur mehr über eine Registrierung und Karte entschlüsselbar ist, können Sie gleich Ihre bestehende Satelliten Empfangsanlage nutzen und die ORF-HD Programme über Satellit in Ihr bestehendes Sat-ZF-Verteilnetzwerk einspielen.

Nutzen Sie dazu unsere Erfahrung in der Umsetzung von verschlüsselten Programmen und setzen Sie unser System in Ihrem Hotel, Pension oder privaten Hausempfangsanlage ein. Selbstverständlich können Sie das System auch in eine Kopfstelle an Ihrem Standort integrieren.

Axing Produktinformation: Zentralentschlüsselung_ORF

Als Systemanbieter beraten und planen wir die Umstellung für Sie. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir sind Österreich weit über unsere Vertragspartner vor Ort für Sie erreichbar.

 

Hintergrundinformationen

Ihnen als Hotelier, der sich ja bestens mit den Wünschen und Anforderungen seiner Gäste auskennt und in der Regel auch nur am Ergebnis und dem Nutzen einer Investition interessiert ist, werde ich versuchen nachfolgende Themen allgemein verständlich zu beschreiben, um eine Grundlage für Ihren Investitionsentscheid zu schaffen.

 

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Sat-ZF-Verteilung und einer Kopfstelle

Um herauszufinden, welches System in Ihrem Hause installiert ist, kann am einfachsten durch Beantwortung der Frage, welche Art von Fernsehgeräten habe ich in Verwendung, herausgefunden werden.

  • Sind meine Geräte für PAL Empfang oder bereits für DVB-T oder DVB-C geeignet?

Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantworten können, haben Sie mit ziemlich sicher eine Kopfstelle im Einsatz. Siehe dazu auch eine Erläuterung zu Kopfstellen: Kopfstellenbeschreibung

Prinzip Schema einer Kopfstellen-Verteilung

Unterseite_Produkte_Kopfstelle_67341-271x300

  • Sind meine Geräte für Satelliten-Empfang geeignet oder habe ich einen Satelliten-Receiver in Kombination mit einem vorher beschriebenen Gerät im Einsatz?

Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantworten können, haben Sie sicher eine Sat-ZF-Verteilung im Einsatz. Siehe dazu auch die Erläuterungen zu Sat-ZF-Verteilung: Astra technische Informationen

Prinzip Schema einer Sat-ZF-Verteilung

330px-Antennenanlage_schematisch

Wie Sie schon aus den Schemata ersehen können, werden in der Kopfstellenverteilung die Antennensteckdosen mehr oder weniger hintereinander geschaltet oder verteilt und es kann die in der Regel problemlos um einen zusätzlichen Anschluss erweitert werden. In der Sat-ZF-Verteilung hingegen ist jede Dose immer am zentralen Verteil-Punkt (Multischalter) angeschlossen und eine Erweiterung um eine Dose kann nur durch Verlegen eines neuen Kabels vom Multischalter zur Dose erfolgen.

 

 

  • Warum soll ich in eine Zentralentschlüsselung investieren

Um nun, die aus Lizenz rechtlichen Gründen oder als PayTV, verschlüsselten Programme dem Teilnehmer unverschlüsselt sichtbar zu machen, gibt es grundsätzlich zwei Wege. Erstens die Entschlüsselung „vor Ort am TV-Gerät“ mittels Modul und Karte und die „zentrale Entschlüsselung“ am Verteil-Punkt, sei es nun eine Kopfstelle oder eine Sat-ZF-Verteilung. Die „vor Ort Entschlüsselung“ wird hauptsächlich im privaten Bereich und in der Wohnungswirtschaft eingesetzt, weil damit die Vertragserstellung mit dem Anbieter und die laufenden Kosten dem Nutzer eindeutig zugeordnet sind.

Im Bereich der Gastronomie ist dies nicht zielführend, da die Kosten mit der Anzahl der Module und Karten schnell ansteigen und generell immer eine Manipulation am Modul und Karte durch den Gast möglich ist. Eine Zentralentschlüsselung enthebt Sie von diesen möglichen Manipulationen, auch entscheiden Sie, welche Programme in Ihrem Haus dem Gast zur Verfügung gestellt werden. So ergibt sich in Summe eine auch kostengünstigere Einspeisung der gewünschten Programme.

 

  • Wie erweitert man nun eine bestehende Antennenanlage

Eine Erweiterung ist relativ einfach, da bei einer Sat-ZF-Anlage der terrestrische Verteilungszweig verwendet wird und bei der Kopfstation das Signal einfach in die bestehende Ableitung eingespeist wird.

Sie benötigen also nur eine Axing 4-fach Kopfstellenkassette, ein Netzteil, die jeweils passenden Module und Karten des Anbieters und etwas Installationszubehör. Wenn Sie die Möglichkeit eines Netzwerkanschlusses bereitstellen, kann darüber die Fernwartung der Kassette von uns vorgenommen werden.

Axing Produktinformation: Zentralentschlüsselung_ORF

Ich hoffe Ihnen hiermit eine brauchbare Beschreibung zu diesem Thema anzubieten zu können. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Kontakt

 


Axing Satelliten Multischalter Stapel System

Die Lösung für die Wohnungswirtschaft.

Axing führt das Satelliten Stapel System für die Haus-Sternverteilung ein.

Zum Shop

Anfrage zum Stapelsystem

 
Mit der Einführung von „Komplettsysteme“ für den Satellitenempfang führt Axing in seinem Portfolio eine neue Produktgruppe ein, welche die Unterstützung des Großhandels und der Elektroinstallateure weiter steigert.

Ideal für alle die einfach, kostengünstig und schnell auch komplexe Anlagen installieren müssen.

 

 

In dem oben gezeigten Bild, werden 4 Satelliten empfangen und auf 108 Teilnehmer verteilt.

Systembilder vor Produktvideo (mp4) vor YouTube Video vor Produktinformation (pdf) vor

 

Dies ist durch das neuartige und patentierte Konzept auf kleinstem Raum möglich.

Vorgegebene Systemvarianten gibt es für 36/54/72/108 Teilnehmeranschlüsse, jeweils für den Empfang von 1/2/4 Satelliten. Das Stapelsystem ist natürlich auch projektabhängig konfigurierbar. Axing plant Ihre Anlage mit der AND-Software, baut Ihre Anlage betriebsbereit zusammengebaut und liefert auf Funktion geprüft aus, so daß der Monteur vor Ort nur noch die Eingangs- und die Teilnehmerleitungen anschließen muss. Die Anlagen werden, mit interner Erdung nach EN 60728-11, ausgeliefert. Eine direkte Belieferung an Ihre Baustelle ist nach Absprache möglich. Sie profitieren von geringstem Montageaufwand bei der Erstinstallation.

 

Servicefreundliche Lösung

Auch für den Service greift das einzigartige Konzept für eine schnelle und einfache, heisst kostengünstige, Reparatur der Empfangsanlage.

In einem Servicefall werden durch einfach austauschbare Multischalter der noch funktionierende Teil der Anlage nicht gestört und die dort angeschlossen Teilnehmer, können weiter ungestörten Empfang genießen. Auch ist jederzeit eine vollständige Erdung, nach EN 60728-11, gegeben und damit die Sicherheit der Teilnehmer gewährleistet.